Herpes Virus – Update vom 28.03.2020

Nachdem die FN und die Landesverbände entschieden haben, das bis zum 28.03.2021 geltende Verbot der Ausrichtung von Turnier- und Zuchtveranstaltungen aufzuheben, hat der Vorstand beschlossen die geltende Beschlüsse bezüglich Herpes aufzuheben. 

Fremdreiter dürfen wieder kommen. 

Der Vorstand fordert auf:

Generell wünschen wir uns, dass Einsteller oder auch Stallbesitzer dem Vorstand eine Rückmeldung geben, wenn ein Krankheitsfall auftritt.

Empfehlung:
Es wird empfohlen, dass alle Pferde, die bei uns auf der Anlage geritten werden, auch Herpes geimpft sind.

„Eine Impfung gegen EHV-1 verringert die Virusausscheidung bei infizierten Pferden und kann dadurch das Risiko einer Krankheitsübertragung bei möglichst flächendeckender Impfung im Bestand deutlich senken.
Die Krankheitsanzeichen, die Herpes hervorruft, werden durch die Impfung in vielen Fällen abgemildert.
Die Impfung kann allerdings den Ausbruch der Erkrankung beim einzelnen Pferd nicht sicher verhindern.“

weitere Informationen:
https://www.pferd-aktuell.de/ausbildung/pferdehaltung/impfung

 

Reit- und Fahrverein St. Georg © 2016