Kategorie: Aktuelles

Reitabzeichen Frühjahr 2019

Herlichen Glückwunsch an unsere Prüflingen zum bestandenen Reitabzeichen im Frühjahr 2019, 

21/23.05.2019

BASISPASS:

Michelle ADLER, Lara Jaz BOFFO, Reili Marie KIERSPEL, Maya LENZ, Leni MÜLLER, Clara NIEDER, Emilia PAESLER, Lars WOLF, Amélie zu Salm-Salm, Franziska SCHNORBUS, Thea OLDENBURG, Luisa SCHÜSSLER, Romina WEISS, Amelie ZANDER

REITPASS:

Michelle ADLER, Lara Jaz BOFFO, Reili Marie KIERSPEL, Jana BRUCH, Sarah DRUSKATH, Leni MÜLLER, Franziska SCHNORBUS, Katja ULISBERGER, Vera ULISBERGER, Phil von POCHHAMMER, Clara NIEDER

LONGIERABZEICHEN 5:

Katharina KLINGE, Nicoletta MASSMANN, Antonie von POCHHAMMER,

REITABZEICHEN 7:

Alithia BACHMANN, Kerstin GOEBEL, Katharina KLINGE, Anina LESSING, Jenny WEIßKOPF, Madeleine ZELLER

REITABZEICHEN 6:

Mia CHRISTIANSEN, Kerstin GOEBEL, Anina LESSING, Franziska SCHNORBUS, Jenny WEIßKOPF, Jessica ZELLER, Maya MISCHALKA

REITABZEICHEN 5:

Lars WOLF, Amélie zu SALM-SALM, Emma BAUER, Sarah RÖHM

REITABZEICHEN 4:

Yvonne MISCHKER

REITABZEICHEN 4 DRESSUR:

Mareike von der NAHMER

REITABZEICHEN 3 DRESSUR:

Jana KAISER, Nina OTT

REITABZEICHEN 1:

Tessa HIERONYMIE

Fotos PM Seminar März 2019 mit Knut Danzberg

Weihnachtsmarkt Bommersheim

In der Taunuszeitung vom Montag 17. Dezember ist ein großer Artikel zu finden, welcher berichtet, wie der Reitverein St. Georg Oberursel-Bommersheim nach 20 Jahren sein Comeback zum Weihnachtsmarkt Bommersheim findet.

Unsere Jugend hat die Initiative ergriffen, ein Projektteam, unter der Führung von Emma Kottwitz, zusammengestellt und damit unseren Stand organisiert. Verkauft wurde Brutzelfleisch mit Kraut und Tsatsiki. Zu trinken gab es leckeren Kakao mit und ohne Schuß und weitere Cocktails.

Vielen Dank an alle Helfer !!!!

 

 

Kreismeisterschaft Springen 2018 in Flörsheim

Unsere Jugend holte sich den Titel in dem spannenden Springen. 

Leon der als erster an den Start ging lieferte gleich zu Beginn eine sehr schnelle Nullrunde ab.

Lavinia als zweite Starterin konnte ebenfalls eine schnelle fehlerfreie Runde abliefern.

Chantal hatte leider mit ihrem erst fünf jährigen Pferd einen Fehler und so hieß es für Jaqueline du musst schnell und null sein und so war es auch Lafina zeigte ihre Schnelligkeit und holte die schnellste Zeit.

Die vier waren einfach spitze und dürfen sich jetzt Mannschaftskreismeister 2018 nennen. Super gemacht ihr vier. 👏👍

 

Leon Braun konnte auch in der Einzelwertung für LK4 punkten.
Er belegte den 3. Platz. Herzlichen Glückwunsch das war eine Klasse-Leistung!!

 

 

 

Uwe Fuchs wird Parcourschef „International Level 2“

Neuer Parcourschef-Fahren „ FEI- International Level 2“

Im Januar startete das Jahr 2018 für Uwe Fuchs mit großen Vorhaben.  Nachdem er in 2016 und 2017 zahlreiche Einsätze im Parcoursbauen der Klasse S absolvierte und in 2017 weitere Erfahrungen als Assistent auf internationalen Turnieren sammelte, war es nun Zeit, selbst die internationale Laufbahn einzuschlagen.  Die Prüfung zum Parcourschef „International Level 2“ bestand er im Januar 2018 in Ermelo / NL erfolgreich.  Da Uwe Fuchs selbst als Fahrer internationale Turniere bestritt, wurde ihm diese Lizenz (Level 2) sogleich erteilt.  Er wird in 2018 auf zahlreichen Turnieren im Einsatze sein. Ganz besondere Höhepunkte sind dabei die Deutschen Meisterschaften im August CAI2*, in Herchenrode, sowie das Bundeschampionat in Warendorf und das Europachampionat der Haflinger in Stadl Paura / Österreich. Mit seinem vielfältigen Equipment und seinem Know-how freut er sich, die Veranstalter bei ihren Turnieren auch auf internationalem Niveau zu unterstützen.

Uwe Fuchs darf nach seiner bestandenen Prüfung nun eigenständig Fahr – Parcours auf internationaler Ebene bauen.

Merkblätter vom PSV Hessen zu Infektionskrankheiten beim Pferd

Schreiben vom Robert Kuypers, Pferdesportverband Hessen:

Sport-, Freizeit- und auch Zuchtpferde werden in zunehmendem Maße über weite Strecken transportiert. Damit steigt auch die Gefahr, dass sie ansteckenden Krankheiten wie Druse, Herpes, Influenza etc. ausgesetzt werden. Wie die Ansteckungsgefahr minimiert werden kann und wie bei Ausbruch von nicht gesetzlich geregelten Infektionskrankheiten zu verfahren ist, kann den angehängten Merkblättern

entnommen werden.

Arbeitsdienst

Ab November findet der Arbeitsdienst jeden ersten Samstag im Monat von 14.00 bis 16.00 Uhr statt.
Montags abends wird kein Arbeitsdienst mehr sein.

Reit- und Fahrverein St. Georg © 2016